Der Wanderalbatros – der Vogel mit den größten Flügeln!

Wie groß ist der Wanderalbatros?

Der Wanderalbatros ist der weltgrößte Albatros. Es ist auch der Vogel mit der größten Spannweite eines jeden Vogels. Gemessen von Spitze zu Spitze, können seine Flügel bis zu 3,5 Meter erreichen! Weil der Wanderalbatros für seine Größe sehr leicht ist (Erwachsene wiegen um 6-12kg oder 13-26 lbs), sind diese Vögel exzellente Flieger.

ein Bild, das den Verwandten Größen eines Menschen und des Straußes zeigt Sie können einige Stunden lang gleiten, ohne ihre Flügel zu bewegen. Zu einigen Zeiten können sie Wochen über dem offenen Meer verbringen ohne jemals das Land zu erreichen.

Albatros Legenden

Albatrosse haben die Fantasie von Seeleuten für Jahrhunderte eingefangen. Abenteurer in dem südlichen Ozean waren oft beruhigt, wenn ein Albatros aus dem Nichts in den einsamen Meeren erschien. Ein berühmtes Gedicht, Die Ballade vom alten Seemann, geschrieben von Samuel Taylor Coleridge im Jahre 1789, erzählt vom Unglück das ein Schiff befiel, als eines der Crewmitglieder einen Albatros mit einer Armbrust erschoss.

Albatrosse sind gefährdet

Albatrosse essen Tintenfisch und kleine Fische. Sie ergattern ebenfalls tote Fische von der Oberfläche des Meeres. Horden von Albatrossen finden sich hinter Thunfischerbooten zusammen, zankend über weggeworfene Köder. Gelegentlich, wenn ein geköderter Fischhaken nicht sinkt, verfängt sich ein Albatros am Haken und ertrinkt. In den 1990ern waren manche Wissenschaftler besorgt darüber, dass alle Arten von Albatrossen komplett aussterben. Seitdem haben die Leute versucht neue Wege zu finden um Thunfisch zu fangen, jedoch ist der Wanderalbatros immer noch in Gefahr.

Albatros Informationen

Wenn ein Paar von Wanderalbatrossen bereit ist ein Ei zu legen, bauen sie ein grob konischformiges Nest. Innerhalb des Nestes, legt die Mutter ein einziges Ei. Der Babyalbatros frisst um die 100 kg Futter und wird schwerer als seine Eltern! Nach 10 Monaten auf dem Nest, zu Beginn des Frühlings in der südlichen Hemisphäre, hebt das Baby in die Lüfte ab. Nach 5 bist 10 Jahren, kehrt es zu dem Ort zurück an dem es geschlüpft ist, um eine eigene Familie zu gründen. Unglücklicherweise sind es die jungen Albatrosse, die sich höchstwahrscheinlich in einem Thunfischernetz verfangen werden.

Wanderalbatros

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *