Die Little Barrier Island Riesenweta (Wetapunga)

Was ist eine Weta?

der kleine Sperren-Insel-Riese Weta ist das größte Insekt in der Welt.
Eine Zeichnung der Little Barrier Island Riesenweta

Riesenwetas sind eine Gruppe von riesigen Insekten, die nur in den Inseln abseits der Küste von Neuseeland gefunden werden können. Es gibt 11 Spezies von Riesenweta. Sie sind schwere Insekten. Die Schwerste der Riesenwetas ist die Little Barrier Island Riesenweta, auch Wetapunga genannt. Diese Kreatur hält auch den Rekord für das schwerste Insekt, dass jemals dokumentiert wurde. Dieser Rekordhalter wog um die 70g! Das ist schwerer als ein Spatz! Riesenwetas sind zu schwer um zu springen. Sie sind um die 10cm lang – ohne ihre langen Beine und Antennen!

Welche Art von Insekt ist das Wetapunga?

Riesenwetas gehören zur Familie der Grillen, welche ebenfalls südafrikanische Königsgrillen beinhalten. Also ist die Wetapunga nicht nur das größte Insekt der Welt, sondern auch die weltgrößte Grille.

Ist die Little Barrier Island Riesenweta gefährlich?

Riesenwetas sind im Allgemeinen von ruhiger Natur. Wenn sie bedroht werden, richten sie ihre langen, stacheligen Beine auf. Die Beine der Little Barrier Island Riesenweta sind länger als sein Körper und lässt das Lebewesen sehr beängstigend aussehen, wenn die Beine aufgerichtet sind! Wie auch immer, dieses Insekt ist eigentlich total harmlos.

Traurigerweise, wurden Riesenwetas fast vollständig auf den Inseln in der Nähe des Festlands ausgelöscht, seitdem Plagen wie Ratten von Menschen eingeschleppt wurden – die Riesenweta ist zu langsam um vor einer hungrigen Ratte zu fliehen. Glücklicherweise für die Riesenweta, ist Little Barrier Island jetzt ein Naturschutzgebiet und besondere Rechte werden gebraucht, bevor irgendjemandem erlaubt wird, es zu besuchen. Hier ist eine Karte, die zeigt wo diese Weta lebt:

[map: http://maps.google.com/?ie=UTF8&t=h&ll=-36.20162,175.082588&spn=0.202795,0.445976&z=12]

Zoomen Sie heraus und Sie sehen wie nah diese Insel an Auckland, Neuseeland ist.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *