Die größten Reptilien der Welt!

Die größten Reptilien der Welt

Reptilien sind Wirbeltiere. Sie atmen Luft durch ihre Lungen, legen Schaleneier und ihre Haut ist mit Schuppen bedeckt. Sie sind „kaltblütig“, was bedeutet, dass ihre Köpertemperatur sich in Bezug auf das Wetter verändert. Die meisten Reptilien fressen Fleisch. Reptilien sind normalerweise weniger clever als Säugetiere und Vögel. Sie schützen sich selbst durch Tarnung. Krokodile, Schildkröten, einige Echsen und manche Schlangen zischen laut, wenn ihre Feinde sie angreifen. Sie alle haben 4 Beine, ausser Schlangen und einige Echsen. Sie unterscheiden sich von Fröschen, da sie kein Larvenstadium haben. Das weltgrößte lebende Reptil ist das Salzwasserkrokodil.

Es gibt 4 Gruppen von Reptilien:

a) Krokodile, welche die Krokodile und Alligatoren beinhalten

b) Brückenechsen aus Neuseeland. Es gibt nur 2 Arten von Brückenechsen.

c) Schildkröten und Landschildkröten

d) Echsen und Schlangen

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *